TSV Worphausen

Der Verein für alle Generationen

TSV Worphausen e.V.
Querreihe 13
28865 Lilienthal
Telefon: 04792 / 95 22 45
E-Mail: geschaeftsstelle@ tsvworphausen.de

Geschäftszeiten:
Montag von 19:30 - 20:30 Uhr

nächste Termine

Di Sep 19 @20:00 - 21:00
Fitnessgymnastik
Do Sep 21 @20:00 - 21:00
Movedo
Mo Sep 25 @09:30 - 10:30
Ganzheitliches Körpertraining / Faszien in Bewegung / Core & Stability
Di Sep 26 @20:00 - 21:00
Fitnessgymnastik
Do Sep 28 @20:00 - 21:00
Movedo

Suche

Lilienthaler Pfingst-Cup lockt 35 Teams

Quelle: Mein Verein, Sonntag, 12. Mai 2013

 

Auch wenn die Turniere für E- und D-Jugendmannschaften am 18. und 19. Mai unter dem Namen „Lilienthaler Pfingst-Cup“ ausgetragen werden, handelt es sich doch um eine Veranstaltung des TSV Worphausen auf den Fußballplätzen an der Querreihe und „Am Sande“ in Worphausen. In den Jahrgängen 2000 (D1), 2001 (D2), 2002 (E1) und 2003 (E2) starten insgesamt 35 Mannschaften und damit noch ein paar mehr als in den vergangenen Jahren. Das Organisationsteam, das mit 600 Gästen rechnet,  befindet sich mit seinen Vorbereitungen für das Ereignis auf der Endgeraden. Dank der in den vergangenen Jahren gesammelten Erfahrungen gehen Jugendspartenleiter Ronald Miesner und die Trainer Thomas Knoop, Harry Behrens und Markus Otholt gelassen und routiniert mit den Herausforderungen einer Veranstaltung dieses Ausmaßes um.

 

Der gastgebende TSV Worphausen ist in drei Turnieren vertreten. Dabei stellt sich die F1-Jugend (U9, Jahrgang 2004) von Trainer Markus Otholt der besonderen Herausforderung, im Turnier der E2-Jugend zu bestehen. Angesichts des Aufstiegs der Mannschaft im vergangenen Herbst in die erste Kreisklasse und dem bisherigen positiven Saisonverlauf darf man gespannt sein, wie sie diese Situation meistert. Der Mannschaft ist die eine oder andere Überraschung zuzutrauen. Mit insgesamt fünf Mannschaften ist Stammgast SC Borgfeld dabei: In der Altersklasse D2 hat der Verein sogar zwei Teams gemeldet. Alle vier Turniere zeichnen sich durch eine schöne Mischung von Mannschaften aus der Gemeinde Lilienthal, aus der Region und aus anderen norddeutschen Gegenden aus. Neben den Lilienthaler Teams vom TSV Worphausen, dem SV Lilienthal/Falkenberg und dem TSV St. Jürgen ist der TSV  Dannenberg und die TuSG Ritterhude vertreten. Aus Bremen nehmen nicht nur Borgfelder teil, sondern auch Teams vom TuS Schwachhausen und der SG Findorff. Die weiteren teilnehmenden Mannschaften nehmen eine längere Anreise z. B. aus Hamburg oder aus dem Harz auf sich, um nach Worphausen zu kommen. 

 

Eröffnet wird das Turnier am Samstag, den 18. Mai um 12.30 Uhr. Nach dem Einlaufen der Mannschaften und den üblichen Grußworten werden zwischen 13.50 Uhr und ca. 18.00 Uhr Spiele ausgetragen. Für Spaß außerhalb der Spielfelder ist durch eine Riesen-Hüpfburg, eine Torwand und eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, ebenso gesorgt wie für das leibliche Wohl.

Am Sonntag wird von 9.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr um Tore und Punkte gefightet, bevor gegen 15.30 Uhr zur Siegerehrung geschritten wird, die sich alle Fans des ehemaligen Werder-Profis Marco Bode nicht entgehen lassen sollten. Wie bereits in den vergangenen Jahren gibt es nicht nur für Erfolg Pokale. Ausgezeichnet werden zudem die fairsten Mannschaften der jeweiligen Turniere und durch den nach dem verstorbenen Jugend-Trainer des TSV, Reinhardt Schumm, benannten Gedächtnispokal der Verein, dessen Trainer, Betreuer, Spieler und Eltern sich in ihrer Gesamtheit am vorbildlichsten und fairsten verhalten haben.

Erika Simon

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information