TSV Worphausen

Der Verein für alle Generationen

TSV Worphausen e.V.
Querreihe 13
28865 Lilienthal
Telefon: 04792 / 95 22 45
E-Mail: geschaeftsstelle@ tsvworphausen.de

Geschäftszeiten:
Montag von 19:30 - 20:30 Uhr

nächste Termine

Di Nov 21 @20:00 - 21:00
Fitnessgymnastik
Do Nov 23 @20:00 - 21:00
Movedo
Di Nov 28 @20:00 - 21:00
Fitnessgymnastik
Sa Dez 02 @08:00 -
Altpapiersammlung

Suche

Neue Mitglieder willkommen

Jahreshauptversammlung der Tennissparte des TSV Worphausen

 

Lilienthal-Worphausen. Birgit Bork, Vorsitzende der Tennissparte des TSV Worphausen, blickte bei der Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück. 30 Jahre gibt es die Tennissparte des Vereins nun schon.

 

„Bei uns kann man schön spielen“, so Erwin Komann, der Schriftwart der Sparte. „Wir haben drei schöne Plätze und ein schönes Clubhaus.“ Aber: „Die Boom-Zeiten sind vorbei." Weil in der Nachbarschaft große Vereine angesiedelt seien, könnten neue Mitglieder ausschließlich aus der Worphauser Umgebung gewonnen werden. Um die Mitgliederzahl zu erhöhen, hat die Sparte im letzten Jahr einiges unternommen – etwa das Sommerfest, zu dem 31 Personen kamen und das rund 700 Euro einbrachte. Bork dankte dem Festausschuss für die Organisation. Außerdem dankte sie den Mitgliedern, die bei der Aufbereitung der Tennisplätze freiwillig geholfen hatten. Weitere 300 Euro erbrachte das Clubturnier, das Heide Knaack und Hans-Otto Hillen organisiert hatten. Und weil es allen Beteiligten so viel Spaß gemacht hat, wird es auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Besonders viel Spaß für die Kinder gab es im letzten Jahr beim Tag der offenen Tür. Insgesamt sei die Resonanz an dem Tag sehr gut gewesen. Bei der Tennissparte des TSV Worphausen wurde aber natürlich auch Tennis gespielt, und so gab es in der letzten Punktspielsaison einige Turniere.

 

Die Herren 50 erreichten den vierten Platz in der Kreisliga, die Herren 65 den zweiten Platz in der Bezirksliga. 2010 werden die Herren 65 allerdings nicht an den Start gehen, weil es nicht genügend Einzelspieler gebe.

 

Für das kommende Jahr sind einige Termine geplant. Am 13. März ab 9 Uhr morgens steht der Frühjahrs-Arbeitsdienst an. Am15. März beginnt die Platzbearbeitung. Sie soll nach drei Tagen abgeschlossen sein. Für diese Arbeit werden neue Helfer gesucht, auch Frauen. Für das anschließende Walzen, das immer wieder gemacht werden muss, sind dann immer zwei Personen gefragt.

 

Aber nicht nur Arbeit steht auf dem Plan, es soll auch gefeiert werden. Das Sommerfest ist noch nicht fertig geplant. Hierfür sind noch kreative Köpfe, die sich einbringen wollen, gefragt.

 

Schriftwart Erwin Komann und die Jugendwartin Katrin Kollmann wurden bei der Jahreshauptversammlung wieder in ihre Ämter gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Klaus Neugebauer.

 

Im kommenden Jahr wird sich Ernst Augspurger nicht wieder zur Wahl des Sportwarts aufstellen lassen und sucht einen Nachfolger. Ebenso der Kassenwart Michael Prüfer.

 

Die Sparte muss auch in der Zukunft sparsam wirtschaften, noch gilt es Hypotheken für das Clubhaus abzutragen. Der Verein ist jederzeit offen für neue Tennisbegeisterte.

 

Quelle: Wümme Zeitung, 25. Februar 2010

Diese Internetseite verwendet an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie Sie sie löschen können erfahren Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information